Menu

Sicherheit

mit sicherheit die bis

Sicherheit

Der Wunsch nach Sicherheit ist vielschichtig und berechtigt. Die BIS hat hier klare Vorstellungen.

Katastrophen- und Brandschutz.

Zur Sicherheit gehört für die BIS auch der Katastrophen- und Brandschutz. Eine optimale sächliche und personelle Ausstattung der Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schönefelds muss dabei selbstverständlich sein.

Inwieweit ein hauptamtlicher Zeugwart oder hauptamtliche Feuerwehrkräfte notwendig werden, wird die Auswertung einer entsprechenden Gefahrenanalyse ergeben. Die BIS wird als Mitglied der Arbeitsgruppe Freiwillige Feuerwehr alles unterstützen, was für die Aufgabenerledigung der Feuerwehr zwingend erforderlich ist.

Die City-Streife.

Auf Bestreben der BIS waren zusätzliche Mitarbeiter im Rahmen eines geförderten Beschäftigungsprogramms tätig.
Sie sorgten für einen sicheren Schulweg, eine unfallfreie Überquerung der Hauptstraße und inspizierten nach der Schule die Gemeinde und deckten dabei Dreckecken auf, die sofort der Verwaltung gemeldet wurden.

Die Citystreife fand eine hohe Akzeptanz bei den Schönefeldern. An dieser Idee will die BIS festhalten und ausbauen. Entweder über eigenes – zusätzlich eingestelltes – Personal oder die Beauftragung von Sicherheitsfirmen.

Ergänzen – nicht ersetzen
Zusätzliche Streifgänge und Kontrollfahrten sollen dabei die Arbeit der Polizei nicht ersetzen, sondern sinnvoll ergänzen.

Lasst uns wissen, was euch bewegt. Eure Ideen und Anregungen sind ebenfalls willkommen. Zusammen werden wir was erreichen.

Lasst uns wissen, was euch bewegt. Eure Ideen und Anregungen sind ebenfalls willkommen. Zusammen werden wir was erreichen.

Scroll to Top