Menu

Es grenzt fast an einem Wunder, dass morgentlich vor Schulbeginn so wenig auf dem Netto-Parkplatz in Großziethen passiert. Die Eltern nutzen den Parkplatz verbotenerweise als Haltestation, um die Schulkinder abzuliefern, da es direkt an der schule keine oder nur kaum Parkmöglichkeiten gibt. Hier hat die Gemeinde konzeptionell versagt und bis heute keine verkehrstechnische Lösung anbieten können. Das Problem auf dem Parkplatz ist: hier gelten keine Verkehrsregeln oder zumindest meinen das viele PKW-Führer. Und…hier wird rückwärts ausgeparkt. Man sieht die Kinder hinter dem Wagen kaum. Nun hat es ein 9-jähriges Mädchen aus Rotberg erwischt. Die Unfallverursacherin war zu schnell und unaufmerksam. Sie wollte selbst ihr eigenes Schulkind abliefern. Das geschädigte Kind trug nicht unerhebliche Schäden an den Beinen davon. Es muss hier eindlich eine Lösung her, bevor Schlimmeres passiert.

Scroll to Top